Wetter im Moskau
Wetter im Krasnodar
Wetter im Rostov-on-Don
Wetter im Stavropol
Russischen Ausgabe des Forbes-Magazin veröffentlicht die Liste der 100 reichsten Geschäftsleute in Russland.
23 Tausend Personen besuchten die Auto-Forum in Krasnodar.
In Sotschi offenen internationalen Wirtschaftsforum "Kuban-2004".
¬«Fr√ľher schrieb die Musik f√ľr die Menschen, und jetzt f√ľr die Show-Business¬».
Fisting: Technik, Haltung und weitere n√ľtzliche Tipps.
Vorbereitung f√ľr Analsex: Tipps Pornostars.
Nahe Anapa fand einen Cache von Munition.
Murat Nasirov ging f√ľr Gott.
In Rostow fehlende 24-jährige Kerl.
Am Kuban ist, m√ľssen an Versorgungsunternehmen in den H√§nden der Unternehmen.
Home  »  Krasnodar  »  Politics

Erklärung des Krieges "halb-Jungfrau detslam und Rahm-Sauce."

Manchester City in der Woche.

POWER

Kuban Gouverneur Alexander Tkachev bei einem Treffen mit den Kommandanten der kollektiven Friedenstruppen in der Konfliktzone in Abchasien, Lieutenant-General Alexander Evteeva diskutiert das Problem der Besch√§ftigung in dieser schwierigen Region, das ein Nachbar der Kuban. Laut der Wochenzeitung "Regionale Nachrichten, 21. Juni dieses Jahres markiert den 10 Jahrestag der Bildung und dem Beginn der Gemeinsamen Friedenstruppen in der Konfliktzone in Abchasien. Sie dienen Bewohner des Gebiets Krasnodar. Dies ist die einzige Gruppe von russischen Verteidigungsministerium unter der Flagge der Friedenstruppe, die die Aufgabe der Bek√§mpfung der au√üerhalb des Hoheitsgebiets der Russischen F√∂deration. "Ganz Russland verfolgt aufmerksam die unseren Service, - sagte Alexander Evteev nach der Sitzung. - Aber die meisten aktiv an der Unterst√ľtzung der Truppen sind Krasnodar Region und der Gouverneur sich. Es liegt auf dem Laufenden √ľber alle Entwicklungen und √ľberwacht, um uns geschieht." Bis heute ist das nur in Abchasien Friedenstruppen aus Russland. Seit 10 Jahren, die mehr als 25 tausend Soldaten aus allen Regionen der Russischen F√∂deration. Mehr als 8 tausend Regierung erhielt eine Auszeichnung f√ľr den pers√∂nlichen Mut in der Durchf√ľhrung. Bereits 10 Jahre in der Region zur Erhaltung des Friedens und der Ruhe, die politischen Voraussetzungen f√ľr die friedliche Beilegung der Situation. Wir k√∂nnen sagen, dass die kollektiven Kr√§fte der Soldaten mit der Waffe in der Hand, um sicherzustellen, Frieden und Wohlstand in der Region von Konflikten.

Kuban Gouverneur Alexander Tkachev, traf mit dem Leiter der territorialen Gliederung "Krasnodar" FSB Border Service Igor Paksyutinym. Laut der Wochenzeitung "News Edge", Igor A., der an dieser Position vor kurzem, und das Treffen mit dem Leiter der Rand des ersten. Er berichtet an Alexander Tkachev √ľber die Situation an der Grenze, die durch das Gebiet der Provinz, die sozialen Probleme von Grenzschutzbeamten. "Das Treffen war konstruktiv, und ich bin zuversichtlich, dass unsere Zusammenarbeit mit der Grenze wird fruchtbar. Wir, die Grenzschutzbeamten, alles tun, damit Besucher und Einwohner der Provinz sich sicher f√ľhlen", sagte Igor Paksyutin. Alexander Tkachev hielt eine Sitzung mit den Leitern der Sicherheitskr√§fte und Strafverfolgungsbeh√∂rden Provinz. Laut der Wochenzeitung "News Edge", Leiter der internen Angelegenheiten Krai Gouverneur Sergej Kucheruk berichtet √ľber die Fortschritte bei der Untersuchung des Vorfalls, die es in der Nacht vom 14. bis 15. Mai stanitsa Nizhnebakanskoy. Es wurden vergewaltigt 16-j√§hrige M√§dchen. Vergewaltiger verhaftet wurden f√ľr "Nacheile", zwei von ihnen - die Meskhetian T√ľrken. Alexander Tkachev, emp√∂rt dar√ľber, dass Kriminalit√§t, er nannte es ein abscheuliches und gefordert, dass die Strafverfolgungsbeh√∂rden von einer gr√ľndlichen Untersuchung: "Die T√§ter m√ľssen vor der schwersten Strafe. Alle sind vor dem Gesetz gleich, und die eklatante Tatsache, auf keinen Fall sollten nationale Obert√∂ne" - sagte der Gouverneur . Auch auf der Tagung diskutiert das Problem der Wilderei. In den letzten Jahren, in der Region Krasnodar, hat alarmierende Ausma√üe angenommen. Die so genannte Fischerei Mafia droht aquatischen Bio-Kuban. Das Treffen wurde ein Plan der gemeinsamen Aktionen von Grenzschutzbeamten, Gosrybinspektsii, der Strafverfolgungsbeh√∂rden, um auf Kubany illegale Fischerei.

In Krasnodar, unter dem Vorsitz von dem stellvertretenden Leiter der Verwaltung Murat Ahedzhaka Rande einer regul√§ren Sitzung des Beirats der √∂ffentlichen Verb√§nde mit dem Leiter der Verwaltung der Region Krasnodar. Laut der Wochenzeitung "News Edge", ein Beirat konzentriert sich auf die gemeinsame Entwicklung von Empfehlungen zur Verbesserung der rechtlichen Kultur der Wahlkommission Mitglieder von politischen Parteien und gesellschaftlichen Vereinigungen. In der Sitzung des Verwaltungsrats wurde von den politischen F√ľhrern der wichtigsten regionalen B√ľros der politischen Parteien, regionale Verb√§nde, Organisationen Kosaken, religi√∂se F√ľhrer, Vertreter der gesetzgebenden Versammlung der Provinz. Diese Sitzungen haben zu einer guten Tradition, die F√∂rderung der politischen Stabilit√§t in der Kuban. Im Rahmen dieser Diskussionen werden politische Konsultationen √ľber eine breite Palette von sozial wichtige Themen, die verbessert die Kommunikation zwischen den Organen der staatlichen Beh√∂rde der Provinz und sozialen Organisationen. Heute, einige Regionen des Landes nachweisen kann, dass alle sind vereint in der Gouverneur der politischen und sozialen Kr√§fte. Dank dieser Vereinheitlichung von oben in der Provinz erreicht politische Stabilit√§t, die keine Symptome von ethnischen Unruhen

19. Mai - der Tag der Geburt pionerskogo Bewegung - in der National Children's Center "Eaglet" Gewinn bevollm√§chtigter Vertreter des russischen Pr√§sidenten in den s√ľdlichen Bezirk Wladimir Jakowlew, der Leiter der F√∂deralen Agentur f√ľr K√∂rperkultur, Sport und Tourismus, das Olympische Komitee der Russischen F√∂deration , die Verwaltung der physischen Kultur und Sport Agenten s√ľdlichen Russland. Erf√ľllt die G√§ste Kopf Krai Alexander Tkachev. Laut der Wochenzeitung "News Edge" Ehreng√§ste zum "orlyata. Diese Tradition ist bereits ein Jahrzehnt, die Zeremonie wird durchgef√ľhrt, um die Musik von "Orlyata lernen zu fliegen." Die Delegation auf dem Gebiet "Orlenka" und eine Tour durch das Stadion, Sportpl√§tze, Palast der Kultur und Sport, nahm Kenntnis von den Wiederaufbau-Projekt der Kinder-Camp "Olympia", im Bau 50-Meter-Pool, besuchte die Kinder-Camp "Komsomolsky. Viele Geb√§ude in schlechtem Zustand. Dann wird das Gespr√§ch fand besorgt √ľber die Probleme der "Orlenka" √ľber die Aussichten der russischen Sport. Wladimir Jakowlew, gem√§√ü den Anweisungen des Pr√§sidenten der Russischen F√∂deration, um die Entwicklung der russischen Children's Center, forderte die Bundes-Dienste, um die Entwicklungs-Programm zur Verbesserung der Mitte, und bis 2011. Bis Juli sollte bereit sein, Machbarkeitsstudien und Projekt-Sch√§tzungen f√ľr den Wiederaufbau der bestehenden und der Neubau in Orlenke. Das Programm erfordert enorme Investitionen - rund 6 Milliarden Rubel. Der Arbeitgeber wird das Amt des Pr√§sidenten der Russischen F√∂deration. Das Geld wird nicht nur aus dem Bundeshaushalt, ist ebenfalls geplant, um zus√§tzliche Mittel aus Quellen. Alexander Tkachev, f√ľr seinen Teil, hat auch versprochen, die von den regionalen Haushalt.

Kuban Gouverneur Alexander Tkachev PLANERNOE gehalten w√∂chentlichen Sitzungen mit seinen Stellvertretern. Laut der Wochenzeitung "News Edge", konzentrierte sich auf die Fragen der Landwirtschaft und der Spa-Industrie. Lage im Kuban-Gebiet, ist st√§ndig im Mittelpunkt der regionalen Beh√∂rden. Dies wird durch regelm√§√üige √úberfl√ľge des Gouverneurs von Ackerland, ein Besuch an den Rand des Gebiets. Und obwohl die allgemeine Situation in der Branche stabil ist, nach dem Gouverneur, nicht alle K√∂pfe der Haushalte jetzt die Verantwortung f√ľr ihre Arbeit. Stellvertretender Leiter der Verwaltung der Provinz Nikolay Dyachenko informiert Alexander Tkachev, dass die Aussaat ist abgeschlossen, aber die Bedenken uhodnye Arbeit. Schon beginnt koloshenie Weizen, und in den n√§chsten 4-5 Tage, die gesamte Ernte der Zukunft muss vor Brotfrucht komarika - die meisten sch√§dlichen Insekten. Chemische Pflanzenschutzmittel wird dabei die meiste Aufmerksamkeit. Der Gouverneur hat sich zum Ziel gesetzt - in diesen Tagen der Verantwortung jedes Feld, jeder Hektar, die maximale Aufmerksamkeit. Vor kurzem, EDGE Vergangenheit der Bedrohung durch den Regen in der Stadt. Einige Bereiche Kubany Aber der Schaden verursacht wurde. Zum Beispiel, mehr als 500 Hektar zu pereseivat A5;O=0< Uspensky Bezirk, 200 - Novokubanskogo. Hier, sagte Alexander Tkachev die Arbeit der protivogradnoy Provinz. Trotz der Tatsache, dass das Element immer noch gefangen der nord√∂stlichen Provinz, die Ernte wurde gespeichert. Das zweite zentrale Thema der Sitzung - die Situation im Erholungsgebiet. Leiter Kanten die Frage, ob die Schwarzen Meer Kurort auf eine gro√üe Anzahl der Besucher, und dass dies getan wurde. "In der Regel, unsere Gemeinden sind bereit f√ľr die Weihnachtszeit - Berichte des stellvertretenden Gouverneur Jewgenij Muravyev. - Die Arbeit ist im Gange zu verbessern, gibt es den Wiederaufbau und die Instandsetzung von der K√ľste, den Bau von D√§mmen. Erstellen Sie neue Spa komplex." Im Vergleich zu letzten Jahr, die Muttergesellschaft von f√ľnf Monaten des Jahres 2004, Manchester City bereits besuchte eine Pause bei 30% mehr. Aber der Pr√§sident ist auf die Beziehung zwischen Preis und Qualit√§t. "Es ist notwendig, dass die Preise der Eintrittskarten wurden f√ľr die meisten Besucher," - sagte Alexander Tkachev.

Provinzbeh√∂rden dulden illegalen Aktionen gegen kubantsev - Die Agentur ist der Ansicht, die Regierung der Russischen F√∂deration. Laut der Zeitung "Komsomolskaja Pravda - Kuban, im zweiten Jahr in eine dramatische Geschichte geht weiter mit seiner Beschlagnahme Kropotkinskogo masloekstraktsionnogo Fabrik Direktor Vladimir Zharko auf der einen Seite, und nicht die Vertreter der" Sigma ", nicht das Unternehmen RUSAGRO" - auf der anderen Seite. Gerichtsvollzieher, um Truppen zum Schutz der k√∂rperlichen Werk sind, die Angriffe auf eine gerichtliche Verf√ľgung, die von der Staatsanwaltschaft gef√§lscht. Meza Mitarbeiter auf allen TV-Kan√§len zeigen die Spuren von k√∂rperlicher Misshandlung durch die Strafverfolgungsbeh√∂rden, die Wunder der "Professionalit√§t" in der Ruhe shturmah Anlage. Wenn Sie einverstanden sind mit der Version, dass "Angriff" nicht relevant f√ľr das Ministerium f√ľr innere Angelegenheiten und des Ministeriums f√ľr Justiz, bedeutet es, zu erkennen, die Existenz in der Provinz von illegalen bewaffneten Gruppen. Das ganze Land ist verloren am Ende Ihrer Witz - wie Gewalt gegen die Zivilbev√∂lkerung kann auftreten, in der Kuban, die dem Gouverneur als zuverl√§ssiger Garant f√ľr die Sicherheit ihrer Landsleute gewann die Wahl mit einem noch nie da gewesenen 84%? Als solche Willk√ľr gegen Investoren stattfinden k√∂nnte in der Provinz, wo eine Menge von Haushaltsmitteln aus dem unmittelbaren Kosten der Werbung Kubany als die attraktivste Region Investitionen in Russland? Nach Angaben der russischen Zeitung, das Organ der russischen Regierung (Anzahl der 30.04.2004), dieser widerrechtlichen Handlungen, was einen Versto√ü gegen die guten Sitten versto√üen, ist es nicht m√∂glich ohne die Hilfe der Beamten krayadministratsii. Als Beispiel wird der erste Buchstabe zamgubernatora Alexander Remezkova von 28.10.2003  2-05/1010 Chief Gerichtsvollzieher Kanten mit einem Antrag nicht zur Ausf√ľhrung von Gerichtsentscheidungen zu Gunsten von Regisseur Victor Zharko, damit die Unterst√ľtzung der Unternehmen RUSAGRO. Warum hat man von den F√ľhrern der Region - die Lieblings-Gouverneur Alexander Tkachev - ist es nicht erforderlich, den Strafverfolgungsbeh√∂rden, um die Verantwortlichen f√ľr die Schl√§ge unschuldiger Arbeitnehmer Butter und Lobbyarbeit die Interessen eines der Themen der Wirtschaft Streit? Was den Schutz der Arbeitnehmer betroffen sein k√∂nnen, und kubantsy, auch wenn die Provinz-Beh√∂rden haben auf die gerichtliche Entscheidung nicht zu erf√ľllen? Ist es ein Wunder, dass jetzt Labinskom MEZE, auch im Bereich von Interesse "RUSAGRO, hastig errichtete Stadt zu st√§rken und die Vorbereitungen f√ľr eine lange Belagerung. Der Fall wird auf die gleiche Weise, dass jeder kubantsu haben, f√ľr ihre Verteidigung, um Heugabeln. Offenbar nicht ohne Grund vor ein paar Jahren rief unsere Gouverneur. Und er ist bekannt, dass immer Recht.

in Noworossijsk, eine Provision, die Sie ein neues Wappen der Hero-City Noworossijsk, als auch die alten Wappen, die im Jahr 1995, der Leiter der Verwaltung der Stadt, es vers√§umt hat, geraldicheskuyu Pr√ľfung. Da die neuen Fernseh-Kuban, auf die Reihenfolge der Gouverneur der Region Krasnodar speziell heraldische Kommission pr√ľfte die Wappen aller Gemeinden am Rande der Einhaltung der Anforderungen der Heraldik. Double Eagle auf dem Wahrzeichen der Stadt Noworossijsk bekr√§ftigt Bundes Symbole, die verboten ist. Es ist nicht geeignet und Farben - Gelb und Blau, die im Zusammenhang mit anderen Staaten - Ukraine. Und ist es nicht angebracht, nach den heraldischen Kommission Nachbarschaft Kaiseradler mit einem Band des Ordens von Lenin und der Stern des Helden. Novorossiysk viel zu √§ndern, in dem Wappen. Erstellen einer neuen Wahrzeichen der Stadt werden Historiker, Museen und andere Fachleute mit den Regeln der Heraldik.

Gr√ľndung der GUS-Anti-Terror-Schutz in Sotschi an der Sitzung der Leiter der Sicherheits-Einrichtungen und Dienste der Gemeinschaft. Laut der Wochenzeitung "News Edge," Rede, insbesondere √ľber die Probleme des Schutzes der elektronischen Datenbanken f√ľr spezielle Dienste, sowie die Vorbereitung des Entwurfs des einheitlichen System zur Kennzeichnung von Sprengstoffen, Munition und Waffen in den GUS-Staaten. Es wird ferner vorgeschlagen, um eine Bibliothek von Stimmen Terroristen.

In der Region Krasnodar, kam eine spezielle Gruppe von der Staatsanwaltschaft von Russland, die mehr als die H√§lfte wird die Arbeit der Strafverfolgungsbeh√∂rden Kubany. Diese Pr√ľfung wird in dem Land zum ersten Mal in 15 Jahren. Nach Angaben der Zeitung Kubanskie Nachrichten, "nach einem Arbeitsplan f√ľr das erste Halbjahr 2004, das Amt der Staatsanwaltschaft YUFO √úberpr√ľfung der Einhaltung der geltenden Gesetze und Vorschriften in GUVD Krasnodar Region. In der Region Wolgograd, besuchte der Vorstand vor dem Kuban, gegen die Polizisten w√§hrend der Pr√ľfung, die 38 F√§lle von "Fahrl√§ssigkeit, Missbrauch der Macht", "gr√∂√üer als die Beh√∂rde", "ungerechtfertigte Verschwendung von Geld." Kubany Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft, ob die Registrierung und Erfassung von Straftaten GUVD Region Krasnodar.

MIGRATION

In den Lauf der Dinge f√ľr die Kontrolle des Aufenthalts und den Aufenthalt von Ausl√§ndern auf dem Gebiet der Region Krasnodar statt 62 Sitze Kontrolle ihrer kompakten Aufenthalt, um die administrativen Aufgaben, die 52 Personen, darunter 40 Ausl√§nder und Staatenlose. Laut der Zeitung "Manchester City heute, die H√∂he der Geldbu√üen wurde 21.300 Rubel.

In Krasnodar w√§hrend der Pr√ľfung der REP-10 im Bezirk Prikubanskom Mitarbeiter der regionalen Steuerung der Migration der tadschikischen B√ľrger wurden f√ľnf √ľberf√§llig Registrierung Karten. Laut der Zeitung "News Krasnodar, dieses Unternehmen habe keine Unterlagen √ľber die T√§tigkeit ausl√§ndischer Arbeitskr√§fte. Seit Anfang des Jahres, f√ľr diese Verst√∂√üe REP-10 oshtrafovyvaetsya zum zweiten Mal statt. Im April, in einer f√ľnf-Haus auf School Street, haben wir auch inhaftierten f√ľnf B√ľrger von Tadschikistan mit Eintragung abgelaufen. Seit Anfang des Jahres, in Krasnodar identifiziert mehr als 50 Ausl√§nder - illegale Migranten. Nach der Entscheidung des Gerichts deportiert wurde aus dem regionalen Zentrum zu ihrer historischen Heimat. Laut Experten, Kuban ist nur f√ľr legale Einwanderer. Senden von Dokumenten an das Recht der Ausbeutung von ausl√§ndischen Arbeit ist nicht schwer und nicht teuer. Diese Lizenz ist nur 2 Tausend Rubel.

WIRTSCHAFT

27 -30 Mai, Manchester City kann man in tsentre Europa. Laut der Wochenzeitung "News Edge", in Hannover wird der zweite internationale Wirtschafts-Forum "Tage der Region Krasnodar in Deutschland." Die Ergebnisse der ersten internationalen Economic Forum im Mai 2003, wurde die Unterzeichnung von 76 Abkommen und Protokolle. Manchester City hat sich bereit erkl√§rt, die f√ľr die Wirtschaft der Rand der ausl√§ndischen Investitionen auf 315 Millionen Euro. Die Ausstellung im Congress Center in Hannover, wurde die auf 283 Arten von Waren, besuchten 24 Tausend Menschen. Einwohner des Landes Niedersachsen verkauft wurden, 14 Tonnen von Kuban. Dieses Jahr ist die Verwaltung der Provinz erwartet, auf den Erfolg "der Hannover-2003." Ausstellung von Kanten im Congress Center der Hannover wird 3600 Quadratmeter. In "Tage der Region Krasnodar in Deutschland, werden an der etwa dreihundert der Kuban. Erwartet etwa die H√§lfte der Unternehmen von Tausenden von Teilnehmern aus der EU, den USA und dem Nahen Osten. Sie werden mit mehr als 200 Investitionsprojekte der Region Krasnodar, in H√∂he von 4,6 Milliarden US-Dollar. Jeder Teilnehmer erh√§lt ein komplettes Paket von einem Forum von Informationen √ľber die Investitionsvorhaben und Vorschl√§ge des Krasnodar Territory, in der Lage, um zu sehen, die Karte der gr√ľne Investitionen und an die zwanzig Runden Tische. Das Ziel ist es, Zeichen mindestens f√ľnfzig Vereinbarungen, fast dreihundert Millionen Euro. Dar√ľber hinaus wird Hannover unterzeichnete Vereinbarung zwischen der Verwaltung des Gebiets Krasnodar und der Regierung des Landes Niedersachsen. Kubanskuyu Delegation wird geleitet von dem Gouverneur des Gebiets Krasnodar Alexander Tkachev wird die Delegation ua Leiter aller Abteilungen der Industrie, Vertreter der wichtigsten Unternehmen in der Provinz. Kubanischen Teilnehmer der Tage der Krasnodar Territory in Deutschland warten auf drei Tage f√ľr die Kommunikation mit potentiellen Handelspartner und Investoren aus den europ√§ischen L√§ndern. Gouverneur Kubany mehrere Arbeitstreffen mit den europ√§ischen Gesch√§ftsleute, besuchen mehrere gro√üe deutsche Unternehmen. 2@>?59FK A<>3CB C2845BL A0= >AA88 2> 2A5< 25;8:>;5?88 53> M:>=><8G5A:>3> ?>B5=F80;0 8 A0<>1KB=>9 :C;LBC@K. -:A?>78F8O :0@B8= :C10=A:8E EC4>6=8:>2, 8745;89 45:>@0B82=>-?@8:;04=>3> 8A:CAAB20, ?@54<5B>2 F5@:>2=>9 CB20@8, M;5:B@>==0O ?@575=B0F8O "0@88, :C;LBC@K 8 ?@8@>4K C10=8", :>=F5@BK C10=A:>3> :070GL53> E>@0 - 2A5 MB> 2>945B 2 ?@>3@0<40@A:>3> :@0O 2 5@<0=88".

!>G8 ?>A5B8; A >4=>4=52=K< 2878B>< =>2K9 @C:>2>48B5;L $545@0;L=>3> 35=BAB20 ?> AB@>8B5;LAB2C 8 68;8I=>-:><7O9AB2C >AA89A:>9 $545@0F88 ;048<8@ 25@G5=:>. 0: A>>1I05B "0:A 5480 @C?", >= CG0AB2>20; 2 70A540=88 !>N70 AB@>8B5;59 >AA88, 2AB@5B8;AO A 3;02>9 3>@>40 !>G8 8:B>@>< >;>4O6=K<. > A;>20< ;048<8@0 25@G5=:> =>2>5 035=BAB2> O2;O5BAO ?@02>?@55<=8:>< @0AD>@<8@>20==>3> >AAB@>O >AA88.  E>45 2878B0 C40;>AL 2K45;8BL 2 >B45;L=K9 1;>: 8 A>G8=A:85 ?@>1;5B>@KE 035=BAB2> G0AB8G=> 15@5B =0 A51O. "K >13>2>@8;8 ?@>1;5@>40 !>G8, 2 B.G. 25BE>3> 68;LO 8 CG0AB85 035=BAB20 2 @5H5=88 MB>9 ?@>1;5< G8A;5 2 ?5@A?5:B825 2005 3>4C", - @0AA:070; . 25@G5=:>.

5 2A5 ?>;CG0B5;8 1N465B=KE 45=53 @0AE>4CNB 8E 2 A>>B25BAB288 A 70:>=><. 0: A>>1I05B 565=545;L=8: "@052K5 =>2>AB8", :@0A=>40@A:>5 :@052>5 :>=B@>;L=>-@52878>==>5 C?@02;5=85 2 ?5@2>< :20@B0;5 =K=5H=53> 3>40 2KO28;> =5F5;52>5 @0AE>4>20=85 ?>GB8 75 <8;;8>=>2 1N465B=KE @C1;59 - 242>5 1>;LH5, G5< 2 ?5@2>< :20@B0;5 2003 3>40. >AAB0=>28BL C40;>AL ?>:0 GB> 16,8 <;=. @C1;59 - 12,6 <;=. @C1;59 25@=C;8 2 :@052>9 1N465B, 4,2 <;=. @C1;59 - 2 1N465BK 1@07>20=89. 4<8=8AB@0F8O :@0O B@8 3>40 @0728205B ?@>3@0<20=8O ?@>F5=B=>9 AB02:8 ?> :@548B0<, 4;O B>3> GB>1K =0?@028BL D8=0=A>2K5 ?>B>:8 87 10=:>2 2 @50;L=K9 A5:B>@ M:>=><8:8 C10=8.  2003 3>4C 70 AG5B @50;870F88 ?@>3@0<AL ?@82;5GL =0 :C10=A:85 ?@54?@8OB8O 1>;55 45AOB8 <8;;80@4>2 @C1;59. 0 ?@>3@0<H;>< 3>4C 573 <;=. @C1;59. > =5:>B>@K5 CG0AB=8:8 ?@>3@0<G;8, GB> <>3CB @0A?>@O60BLAO 3>AC40@AB25==K<8 45=L30<8 :0: A2>8<8 A>1AB25==K<8. >=B@>;L=>-@52878>==>5 C?@02;5=85 ?@>25@8;> 19 >@30=870F89, ?>;CG82H8E AC1A8488 =0 C?;0BC ?@>F5=B>2 ?> :@548B0< 2 :><<5@G5A:8E 10=:0E, 8 2KO28;> @0AE>4>20=85 41,3 <;=. @C1;59 A =0@CH5=85< ?>@O4:0 AC1A848@>20=8O. 0?@8<5@,  ! "525;>?<5=B-.3" 1K;> =5>1>A=>20==> 2K?;0G5=> 2,5 <;=. @C1;59 AC1A8489 87 :@052>3> 1N465B0. 5?0@B0<5=B AB@>8B5;LAB20 1C45B 27KA:820BL MB8 45=L38 G5@57 0@18B@06=K9 AC4. >4>1=K5 =0@CH5=8O 4>?CAB8;8  "C10=L;8-78=3<0H",  "!;02O=A:89 :><18=0B E;51>?@>4C:B>2",  "8-:>@" >2>?>:@>2A:>3> @09>=0, ! "@0A=0O 25740" 8=A:>3> @09>=0 8 4@C385 >@30=870F88. < B>65 ?@845BAO 2A5 25@=CBL.  1,7 <;=. @C1;59, :>B>@K5 :@052>9 1N465B <>3 ?>B5@OBL 87-70 =0@CH5=8O ?>@O4:0 AC1A848@>20=8O E;510 D>@<>2>3> ?5@2>3> A>@B0, C65 2>AAB0=>2;5=K. > ?>A;54=53> 2@5<5=8 565<5AOG=> 100-120 <8;;8>=>2 1N465B=KE @C1;59 CE>48;> =0 :>?5:0@=K< ?@54?@8OB8O< - 2;0ABL A45@6820;0 @>AB F5= =0 =0@>4=K9 ":8@?8G8:". ;O B>3> GB>1K ?>;CG8BL 4>ABC? : MB8< 45=L30<, =5:>B>@K5 ?@54?@8OB8O ?CA:0;8AL 2> 2A5 BO6:85.  0;8=8=A:>< @09>=5 2KO2;5=0 @50;870F8O 16 BKAOG 1C;>: AC1A848@>20==>3> E;510 G5@57 B>@3>2K5 B>G:8, =5 2=5A5==K5 2 ?5@5G5=L, CB25@645==K9 3;02>9 04<8=8AB@0F88 @09>=0.  @57C;LB0B5 87;8H=5 2K?;0G5=> AC1A8489 87 :@052>3> 1N465B0 2 AC<<5 37,5 BKA. @C1;59.  >@5=>2A:>< @09>=5 =5>1>A=>20==> 2K?;0G5=> AC1A8489 9,9 BKA. @C1;59. @>25@82 <03078=K >@OG53> ;NG0,  # 2KO28;> "?@8?8A:8" =0 AC<3> C@>2=O @5=B015;L=>AB8 =0 39,4 BKA. @C1;59. 0A?;0B0 70 MB8 =51;03>284=K5 45;0 ?>A;54>20;0 =570<54;8B5;L=>. >@>4C C<5=LH5=> D8=0=A8@>20=85 =0 208 BKA. @C1;59. 8@5:B>@ E;51>?5:0@=8 >BAB@0=5= >B 70=8<05<>9 4>;6=>AB8. >;6=>AB=K5 ;8F0 >@?> 8 G0AB=K9 ?@54?@8=8<0B5;L >HB@0D>20=K =0 55 BKA. @C1;59. @><5 B>3>, 4>;6=>AB=K< ;8F0< ?@845BAO 2>7<5AB8BL CI5@1, =0=5A5==K9 ?@54?@8OB8N - 97 BKAOG @C1;59. 0H;>AL =5<0;> 65;0NI8E =068BLAO =0 D8=0=A8@C5AC40@AB2>< ?@8@>4>>E@0==KE <5@>?@8OB8OE. 5?0@B0<5=B ?@8@>4=KE @5AC@A>2, >E@0=K >:@C60NI59 A@54K 8 2>4>E>7O9AB25==>3> :>D8=0=A8@>20; # "C10=L ?@8@>40" =0 ?@>872>4AB2> @5<>=B=>-2>AAB0=>28B5;L=KE @01>B ?> >G8AB:5 8 A?@O<;5=8N @CA;0 @5:8 A5:C?A >@OG5:;NG52A:>3> @09>=0. !?5F80;8ABK  # CAB0=>28;8, GB> ?> ?>4;>6=K< 4>:C<5=B0< @01>BK ?@8=OBK 2 45:01@5 2003 3>40 =0 AC<=8 1K;8 7025@H5=K 2 D52@0;5 2004 3>40 8 AC<<0 @50;L=> 2K?>;=5==KE @01>B A>AB028;0 12,6 <;=. @C1;59. !C<<0 702KH5=8O >1J5<0 2K?>;=5==KE @01>B ?>;=>ABLN 2>AAB0=>2;5=0 2 :@052>9 1N465B.  E>45 ?@>25@:8 <56@538>=0;L=>3> M:>;>38G5A:>3> D>=40 "0 M:>;>38G5A:CN G8AB>BC 8 ?@02>?>@O4>:" 2 !>G8 2KOA=8;>AL, GB> >?;0G5==K5 70 AG5B A@54AB2 :@052>3> 1N465B0 =0CG=>-8AA;54>20B5;LA:85 @01>BK =0 268 BKAOG @C1;59 =5 ?>4B25@640NBAO >BG5B0<8 8 0:B0<8 A40G8-?@85<:8 2K?>;=5==KE @01>B. @><5 B>3>, <>A:>2A:>9 D8@<5 A>25@H5==> =5>1>A=>20==> 1K; >?;0G5= ! 2 AC<<5 AB0 BKAOG @C1;59. >=B@>;L=>-@52878>==>5 C?@02;5=85 ?>B@51>20;> C<5=LH8BL D8=0=A8@>20=85 45?0@B0<5=B0 ?@8@>4=KE @5AC@A>2, >E@0=K >:@C60NI59 A@54K 8 2>4>E>7O9AB25==>3> :>;<8;;8>=0 @C1;59. > <0B5@80;0< ?@>25@>:  # 2 =K=5H=5< 3>4C 2>71C645=> 452OBL C3>;>2=KE 45;. > G5BK@5< 45;0< C65 7025@H5=> @0AA;54>20=85, 2 AC45 @0AA<>B@5=> 420 C3>;>2=KE 45;0. 8@5:B>@  ".-=4CAB@8O" ..0ECG89 1K; ?@87=0= 28=>2=K< 2 =5F5;52>< 8A?>;L7>20=88 :@548B0, 2K45;5==>3> 87 3> 1N465B0 @<028@0 4;O AB@>8B5;LAB20 4><>2 ?>AB@0402H8< >B =02>4=5=8O. 8@5:B>@0  "C10=L=B5@">@3" .. C48G520 ?@87=0;8 28=>2=K< 2 ?>4;>35 4>:C<5=B>2 ?@8 >D>@<;5=88 :@548B0. !5@L57=K5 =0@CH5=8O ?@>25@ONI85 =0H;8 2 #  "@052>9 :><18=0B ;5G51=>3> ?8B0=8O". 20 45AOB:0 @C:>2>48B5;59 ?@54?@8OB89, ?>72>;82H8E A515 2>;L=>AB8 A 1N465B=K<8 45=L30<8, 1K;8 =0:070=K 2 48AF8?;8=0@=>< ?>@O4:5, H5ABL - >A2>1>645=> >B 70=8<05<>9 4>;6=>AB8. -B8 65AB:85 <5@K 4>;6=K >B@5728BL 2A5E ;N18B5;59 @5H0BL A2>8 ;8G=K5 ?@>1;5AC40@AB20.  :>=B@>;L=>-@52878>==>5 C?@02;5=85 2<5AB5 A D8=0=A>2K<8 C?@02;5=8O<8 2 3>@>40E 8 @09>=0E :@0O 0:B82878@C5B A2>N @01>BC. 4<8=8AB@0F8O :@0O =0<5@5=0 4>18BLAO B>3>, GB>1K :064K9 =570:>==> ?>B@0G5==K9 @C1;L 1K; 2>72@0I5= 2 :07=C.

 @0A=>40@5 A>AB>O;0AL 2AB@5G0 ?@54ABa28Be;e9 ?@54?@8OB89 307>2>9 >B@0A;8 8 @C:>2>48B5;59 A@54AB2 <0AA>2>9 8=D>@<0F88. 0: A>>1I05B 565=545;L=8: "@052K5 =>2>AB8", ?>2>4>< ?>A;C68;> ?@54AB02;5=85 =>2>3> 35=5@0;L=>3> 48@5:B>@0 :>40@@538>=307" !5@35O ><8AA0@>20.  307>2>9 >B@0A;8 C10=8 =0G8=0NBAO 1>;LH85 87<5=5=8O.  =0G0;5 MB>3> 3>40 <564C :><" 8 04<8=8AB@0F859 @0A=>40@A:>3> :@0O 1K; 70:;NG5= 4>3>2>@ > A>B@C4=8G5AB25. = ?@54CA<0B@8205B ?5@5E>4 =0 ?@OAB02:8 3070 4;O ?>B@518B5;59. @8G5< :>A=5BAO MB> 8 ?@54?@8OB89, 8 :064>3> 68B5;O :@0O.  1>;LH8=AB25 3078D8F8@>20==KE @538>=0E >AA88 MB>B ?@>F5AA C65 7025@H8;AO. ;02=K9 8B>3 - ?>2KH5=85 :0G5AB20 >1A;C6820=8O ?>B@518B5;O. 5H0BL MBC 7040GC =0 C10=8 ?@54AB>8B :>40@@538>=307". >2>3> @C:>2>48B5;O :>B>@>9 ?@54AB028; 3;02=K9 307>28: :@0O .@89 0A0@K38=. 5@54 =>2K< @C:>2>48B5;5< AB>8B =5<0;> 7040G. 4=0:> 307>28:8 C25@5=K, GB> >1J548=82 CA8;8O 8E <>6=> @5H8BL. #25@5==>ABL 2A5;O5B 8 ?>445@6:0 :@052>9 04<8=8AB@0F88, 8 >?KB @01>BK !5@35O ><8AA0@>20.  ?;0=0E :C10=A:8E 307>28:>2 =5A:>;L:> :@C?=KE A>F80;L=KE ?@>5:B>2. =8 4>;6=K ?><>GL 2>?;>B8BL 2 687=L =0<5G5==K5 F5;8.  3;02=>5 - A45;0BL MB> MDD5:B82=>.

@>1;51K20NI59 8 =5DB5?5@5@010BK20NI59 >B@0A;8 3C15@=0B>@ C10=8 ;5:A0=4@ ":0G52 >1AC48; =0 2AB@5G5 A ?@57845=B><  " " >A=5DBL" !5@355< >340=G8:>2K<. 0: A>>1I05B 565=545;L=8: "@052K5 =>2>AB8", 3;025 :@0O ?@54AB028;8 =>2>3> 35=5@0;L=>3> 48@5:B>@0 4>G5@=53> ?@54?@8OB8O :>A=5DBL"-@0A=>40@=5DB5307" 8:>;0O >20;520, :>B>@K9 ?>A;54=85 3>4K CA?5H=> @C:>2>48;  " " >A=5DBL"-!B02@>?>;L=5DB5307". > A;>20< !5@35O >340=G8:>20, A<5=0 @C:>2>4AB20 2 ?@54?@8OB8OE " >A=5DB8" ?@>E>48B 2 @0<:0E >1I5AB@C:BC@=>9 ?5@5AB@>9:8 :>B>@>9 A=878BL 8745@6:8 8 ?>2KA8BL MDD5:B82=>ABL @01>BK. C:>2>48B5;L " >A=5DB8" =5 A:@K205B, GB> 1K; 8A?>;L7>20= 8 :@052>9 >?KB @5D>@2: ">B, ?>H;8 ?> 20H8< AB>?0<, <>;>456L 15@5<", - >1@0I05BAO !5@359 8E09;>28G : ;5:A0=4@C ":0G52C, ?@54AB02;OO =>2>3> 48@5:B>@0 "C0?A8=A:>3> =5DB5?5@5@010BK20NI53> 702>40 5>@38O '09:8=0, :>B>@> 31 3>4. #A?5E8 :@0A=>40@A:8E ?>4@0745;5=89 " >A=5DB8" >G5284=K. 7 3>40 2 3>4 @0ABCB >1J51KG8 8, A>>B25BAB25==>, C25;8G8205BAO ?@81K;L :> ?@8 MB>< C@>25=L =0;>3>2KE ?;0B5659 2 :@052>9 1N465B A=8605BAO. > A;>20< 3C15@=0B>@0, MB> =54>?CAB8<>, 254L 4> 60% A@54AB2 :@052>3> 1N465B0 B@0B8BAO =0 A>F80;L=CN AD5@C. #<5=LH5=85 A1>@0 =0;>3>2 =0?@OB@0605BAO =0 D8=0=A8@>20=88 A>F80;L=> 7=0G83@0<<.  G0AB=>AB8 ;5:A0=4@ ":0G52 >15A?>:>5= A8BC0F859, A;>682H59AO 2 !;02O=A:><, @K< 8 18=A:>< @09>=0E: " =5:>B>@KE @09>=0E, 345 @01>B05B 20H0 :> A=878;8AL =0;>3>2K5 ?>ABC?;5=8O. -B> A:07K205BAO ?@5645 2A53>, =0 C@>2=5 687=8 <>8E 75<;O:>2". !5@359 >340=G8:>2 A>3;0H05BAO, GB> ?@54?@8OB8O, @01>B0NI85 2 :@05, @072820OAL, 4>;6=K C25;8G820BL AC<3>2, ?>ABC?0NI8E 2 :@052CN :07=C. KA;CH02 0@3C<5=BK 3C15@=0B>@0, >= >15I05B @07>1@0BLAO 2 A8BC0F88. 0 2AB@5G5 >B<5G0;>AL, GB> <564C  " >A=5DBL" 8 :@052>9 04<8=8AB@0F859 A;>68;8AL ?0@B=5@A:85 >B=>H5=8O. =B5@5A>2 C  " >A=5DBL" =0 C10=8 459AB28B5;L=> <=>3>. -B> 8 @07@01>B:0 H5;LD>2 7>2A:>3> 8 '5@=>3> <>@59, 8 ?>;=0O @5:>=AB@C:F8O "C0?A8=A:>3> , 8 A>740=85 548=>3> =0CG=>-?@>5:B=>3> F5=B@0 :> 1C45B :@C?=K9 >B@0A;52>9 8=AB8BCB, >A=>20==K9 =0 1075 42CE ACI5AB2CNI8E 2 :@05 ?>4@0745;5=89, 0 B0:65 D8;80;>2, =0E>4OI8EAO =0 !0E0;8=5 8 2 >A:25. !59G0A 845B ?@>F5AA A;8O=8O  "@0A=>40@=5DB53070" ?CB5< ?@8A>548=5=8O : =51K20NI53> ?>4@0745;5=8O  " >A=5DBL"-"5@<=5DBL" 8  ".3=5DB5307". A:>@5 MB> 1C45B 548=>5 ?@54?@8OB85 A >1J5<>< 4>1KG8 =5DB8 ?@8<5@=> 1,7-1,75 <;=. B>== 2 3>4. C:>2>4AB2>  " >A=5DBL" C45;O5B ?>2KH5==>5 2=8<0=85 @0728B8N :>< 187=5A0.

12 <0O 2 >A:25 ?@>H;0 ?@575=B0F8O ?5@2>3> 2K?CA:0 >1;830F89 @0A=>40@A:>3> :@0O. 0: A>>1I05B 565=545;L=8: "@052K5 =>2>AB8", C10=L 2?5@2K5 2KH;0 =0 @>AA89A:89 D>=4>2K9 @K=>: A> A2>8<8 3>AC40@AB25==K<8 F5==K<8 1C<030<8. 18 <0O =0 >A:>2A:>9 <5610=:>2A:>9 20;NB=>9 18@65 1C45B @07<5I5=> 605 BKAOG >1;830F89 =><8=0;L=>9 AB>8<>ABLN 1000 @C1;59 :0640O. -B> ;8HL ?5@2K9 B@0=H. > :>=F0 3>40 04<8=8AB@0F8O :@0O ?;0=8@C5B @07<5AB8BL =0  >1;830F88 =0 1125 <;=. @C1;59. @30=870B>@>< >1;830F8>==>3> 709<0 @0A=>40@A:>3> :@0O AB0;  "!>N7", > A2>5< =0<5@5=88 ?@8>1@5AB8 =0H8 3>AC40@AB25==K5 F5==K5 1C<038 C65 70O28;8 :>@?>@0F8O "8:>9;", "!15@10=:", " >A10=:" 8 4@C385 ":8BK" @>AA89A:>3> D8=0=A>2>3> @K=:0, 2 B>< G8A;5 10=:8 A CG0AB85< 8=>AB@0==>3> :0?8B0;0. !C4O ?> :>;8G5AB2C ?>40==KE 70O2>:, C65 A53>4=O A?@>A =0 >1;830F88 @0A=>40@A:>3> :@0O =0<=>3> ?@52KH05B ?@54;>65=85 - =0AB>;L:> 25;8: 8=B5@5A 8=25AB>@>2 : =0H5=C. >AC40@AB25==K5 F5==K5 1C<038 - A0A>1 2;>65=8O 45=53 4;O 8=25AB>@>2.  4;O @0A=>40@A:>3> :@0O 2KE>4 =0 D>=4>2K9 @K=>: - MB> 4>ABC? : 45H52K< 8 "4;8==K<" D8=0=A>2K< @5AC@A0<. 0=:8 2K40NB A53>4=O :@548BK 2 ;CGH5< A;CG05 ?>4 15-18 ?@>F5=B>2 3>4>2KE 8 ?;0B8BL MB8 ?@>F5=BK =C6=> :064K9 <5AOF. K?;0BK :C?>==KE 4>E>4>2 ?> >1;830F8O< 2 A@54=5< A>AB02OB 10,5 ?@>F5=B0 3>4>2KE 8 ?;0B8BL 8E =C6=> @07 2 ?>;3>40. 0 AG5B 2K?CA:0 >1;830F89 04<8=8AB@0F8O @0A=>40@A:>3> :@0O A<>65B ?>GB8 =0 B@5BL A=878BL AB>8<>ABL ?@82;5:05=><8:C C10=8 D8=0=A>2KE @5AC@A>2, 8 B5< A0=><8BL =5<0;> 1N465B=KE A@54AB2. 53>AC40@AB25==K5 ?5=A8>==K5 D>=4K 8 AB@0E>2I8:8 >AB0=CBAO 2 2K83@KH5, 5A;8 =0 2B>@8G=>< @K=:5 2;>60B A2>8 @575@2K 2 >1;830F88.  4;O @O4>2KE :C10=F52 745AL B>65 =5<0;0O 2K3>40. 1;830F88 - 5I5 >48= =0456=K9 A?>A>1 2;>65=8O 45=53, 2 =5:>B>@KE A;CG0OE 1>;55 4>E>4=K9, G5< >1KG=K9 10=:>2A:89 2:;04.

>2=> 3>4 ?@>H5; A B5E ?>@, :0: >48= 87 254CI8E <8@>2KE ?@>872>48B5;59 A5;LE>7B5E=8:8 =5<5F:0O D8@<0 CLAAS ?@8H;0 =0 C10=L. 0: A>>1I05B 565=545;L=8: "@0A=>40@", 2 @0A=>40@5 AB@>8BAO 702>4 MB>9 D8@B05B ?5@2K9 F5E ?> A1>@:5 :><109=>2. 5<5F:85 ?@>872>48B5;8 >BG8BK20;8AL > A45;0==>< 70 3>4. $8@<0 CLAAS =5 B>;L:> >A2>8;0AL =0 C10=8, => 8 3>B>20 :>=:C@8@>20BL A >B5G5AB25==K< ?@>872>48B5;5<. B;8G=0O <0=52@5==>ABL, :0G5AB25==0O >1@01>B:0 ?H5=8FK 8 55 <8=8<0;L=K5 ?>B5@8 45;0NB MB8 :><109=K AC?5@<0H8=>9.  :018=5 - :>=48F8>=5@, :>?8;>B". >AB02;ONB 87 5@<0=88, 2 @0A=>40@5 - B>;L:> A1>@:0.  ?5@2>< F5E5 70 3>4 A>1@0;8 ?OBL45AOB :><109=>2, => :>340 702>4 >:>=G0B5;L=> ?>AB@>OB, 1C4CB 2K?CA:0BL 4> ?OB8 <0H8= 2 45=L.

>=D;8:B 2>:@C3 @>?>B:8=A:>3> <0A;>M:AB@0:F8>==>3> 702>40 ?>;CG8; =5>6840==>5 ?@>4>;65=85. 0: A>>1I05B >2>5 B5;52845=85 C10=8, 2 A?>@ <564C 1K2H8<8 8 =>2K<8 A>1AB25==8:0<8 2<5H0;AO =0B>;89 'C109A. 1J548=5==0O :><8AA8O ?> :>@?>@0B82=>9 MB8:5 >AA89A:>3> A>N70 ?@>2 8 ?@54?@8=8<0B5;59 2K=5A;0 @5H5=85 ?> :>=D;8:BC <564C :>" - A >4=>9 AB>@>=K, 8 A<5I5==K< 35=48@5:B>@>< @>?>B:8=A:>3> <0A;>M:AB@0:F8>==>3> 702>40 8:B>@>< 0@:> - A 4@C3>9. >=D;8:B 4;8BAO C65 <=>3> <5AOF52, =5A:>;L:> @07 =0 702>45 ?@>E>48;8 2>>@C65==K5 70E20BK, 2 :>B>@KE ?>AB@040;8 @01>B=8:8 ?@54?@8OB8O. > ?@54;>65=8N =0B>;8O 'C109A0, 2KABC?02H53> =0 70A540=88 2 :0G5AB25 0@18B@0 >1J548=5==>9 :><8AA88, ?@8=OB>5 @5H5=85 >AB05BAO "70:@KBK<" 4;O H8@>:>9 >1I5AB25==>AB8. @3C<5=B0F8O ?@>AB0: GB>1K =5 >:07K20BL 402;5=8O =0 A?>@I8:>2. " 5H5=85 ?@8=OB>, => >=> 1C45B >D8F80;L=> >?C1;8:>20=> 2 B5G5=85 <5AOF0. 0 MB>B ?@><56CB>: CG0AB=8:0< :>@?>@0B82=>3> :>=D;8:B0 @5:><5=4>20=> ?@>25AB8 ?5@53>2>@K 8 @5H8BL A0<8< 2A5 A?>@=K5 2>?@>AK", - 70O28; >B25BAB25==K9 A5:@5B0@L :><8AA88 ?> :>@?>@0B82=>9 MB8:5 8:>;09 AB0@:>2.

>AA89A:89 D>=4 D545@0;L=>3> 8= ?> ?@>4065 51% 0:F89  "280;8=88 C10=8". 0: A>>1I05B  "><<5@A0=B", ?5@2>=0G0;L=> =0 :>=:C@A 2KAB02;O;8AL 29867 >1K:=>25==KE 0:F89 ?> =><8=0;L=>9 F5=5 1 @C1;L. 0G0;L=0O F5=0 ?@>4068 >4=>9 0:F88 1K;0 >?@545;5=0 2 12190 @C1;59. 280:>ACI5AB2;O5B 3@C7>2K5 8 ?0AA068@A:85 2>74CH=K5 ?5@52>7:8.  :> 2520 G5;>25:. #AB02=K9 :0?8B0;  "" A>AB02;O5B 58563 @C1.  "280F8>==K5 ;8=88 C10=8" M:A?;C0B8@C5B 11 A0<>;5B>2 /:-42. > >1J5<0< ?5@52>7>: (412 950 ?0AA068@>2 2 2002 3>4C) :> A@548 @>AA89A:8E 0280:>AB02 "280;8=89 C10=8" 2E>48B B0:65 0M@>?>@B @0A=>40@ A ?0AA068@>?>B>:>< GCBL <5=55 1 <;=. G5;>25: 2 3>4. K@CG:0 :>4 A>AB028;0 1,4 <;@4. @C1;59.

 !>G8 A>740= !>N7 B>20@>?@>872>48B5;59, ?@8720==K9 2AOG5A:8 ?>445@6820BL <0;K9 8 A@54=89 187=5A. 0: A>>1I05B 3075B0 "5AA88", 845O >1AC640;0AL =5 @07, ?@5645 G5< 55 2>?;>B8;8 2 687=L. ;02=>9 7040G59 =>2>8A?5G5==0O >@30=870F8O AG8B05B 70I8BC <5AB=KE B>20@>?@>872>48B5;59 >B 705768E D8@<->4=>4=52>:. !>G8=A:8< ?@54?@8=8<0B5;O< A;>6=> :>=:C@8@>20BL A =8<8 ?> @O4C ?@8G8=: ">4=>4=52:8" 1;03>40@O ">B:0B0<" 2K83@K20NB @07;8G=K5 B5=45@K 8 ?@8 MB>< =5 ?;0BOB =0;>38 2 <5AB=K9 1N465B, ?>A:>;L:C 70@538AB@8@>20=K 70 ?@545;0<8 C10=8. @><5 B>3>, 7057685 187=5A<5=K 2A5 0:B82=55 70?>;=ONB ?@82>7=K<8 B>20@0<8 8 ?@>4C:B0<8 <5AB=K5 74@02=8FK 8 4@C385 ?@54?@8OB8O A0=:C@0; 2 B> 65 2@5@>45 ?@>AB0820NB ?B8F5D01@8:0, @K1>:><18=0B, H259=0O 8 :>=48B5@A:0O D01@8:8 8 4@C385 ?@>7?@54?@8OB8O.

#  "-"# !"'! !

>43>B>2:C : ;5B=574>@>28B5;L=>=C >1AC48;8 =0 :@052>< A>25I0=88 @01>B=8:8 :C@>@B=>-BC@8ABA:>3> :>>1I05B 565=545;L=8: "@052K5 =>2>AB8", GB> ?@8<5G0B5;L=>, ?@>E>48;> >=> =5 2 >4=>< 87 3>@>4>2 '5@=><>@A:>3> ?>15@56LO, 0 2 652LO - :0: =07K20NB 9A:. !53>4=O @0728B8N 7>2A:>3> ?>15@56LO :@0520O 04<8=8AB@0F8O C45;O5B >A>1>5 2=8<0=85. 1 MB><, 2 G0AB=>AB8, 3>2>@8; 8 3C15@=0B>@ C10=8 ;5:A0=4@ ":0G52, ?@>2>482H89 A>25I0=85: "!G8B0N, GB> 7>2A:>5 ?>15@56L5 >G5=L ?5@A?5:B82=> 8 4>;6=> A;C68BL =0 ?>;L7C :@0N, @09>=C 8 3>@>4C. K 1C45< @072820BL :C@>@B=CN >B@0A;L 2 9A:>< @09>=5, GB>1K AN40 5653>4=> ?@85760;8 =5 200-300 BKAOG, 0 ?>;B>@0 <8;;8>=0 >B4KE0NI8E". 0 A>25I0=88 3;020 :@0O 0:F5=B8@>20; 2=8<0=85 8 =0 C@>2=5 :0G5AB20 >:07K205@B=>9 AD5@>9 CA;C3. !53>4=O, ?> A;>20< 3C15@=0B>@0, 5I5 8<5NB <5AB> =52=8<0=85, >1<0=, 0 8=>340 8 E0. "-B8 O2;5=8O =C6=> 2K6830BL :0;5=K< 65;57><, - 3>2>@8B ;5:A0=4@ ":0G52. - 54L B>B, :B> C5E0; >B =0A A E>@>H8<8 2?5G0B;5=8O<8, O2;O5BAO A0<5=40B5;5<". A>1>5 2=8<0=85 MB8< ;5B>< 2 :@05 1C45B C45;5=> 157>?0A=>AB8 >B4KE0NI8E.  G0AB=>AB8, 87 4@C38E @538>=>2 >AA88 =0 C10=L =0?@02OB 1>;55 BKAOG8 A>B@C4=8:>2 >@30=>2 2=CB@5==8E 45;. C15@=0B>@ >B<5B8;, GB> A53>4=O @>AA8O=5 4>25@ONB C10=8 2 ?;0=5 A2>59 ;8G=>9 157>?0A=>AB8.  MB8< =C6=> 4>@>68BL.

 A0=0B>@88 ">@A:0O 725740" 070@52A:>3> @09>=0 !>G8 =0G0;>AL AB@>8B5;LAB2> C=8:0;L=>3> A>>@C65=8O, =5 8<5NI53> 0=0;>3>2 2 >AA88, - 45;LD8=0@8O =0 1200 <5AB, :>B>@K9 70 =5A:>;L:> <8=CB <>65B B@0=AD>@<8@>20BLAO 2 ?5@2>:;0AA=K9 :>=F5@B=K9 70;. 0: A>>1I05B 3075B0 "5AA88", ?;0=8@C5BAO B0:65 AB@>8B5;LAB2> 3>AB8=8G=>3> :>< =0 <>@5. !B>8<>ABL ?@>5:B0 A>AB02;O5B 1,5 <;=. 4>;;0@>2, AB@>8B5;LAB2> 254CB A>G8=A:0O D8@<0 ""0@0A-98" 8  "!0=0B>@89 ">@A:0O 725740". !@>:8 7025@H5=8O AB@>8B5;LAB20 >?@545;5=K 65AB:>: >B:@KB85 8 ?5@2>5 ?@54AB02;5=85 2 45;LD8=0@88 4>;6=K A>AB>OBLAO 2 =0G0;5 :C@>@B=>3> A57>=0 1C4CI53> 3>40. !;54CNI8< MB0?>< AB0=5B @072;5:0B5;L=K9 F5=B@ A 1>;LH8< =01>@>< 4>AC3>2KE CA;C3, B0:8E :0: 48A:>B5:0, 1>C;8=3 8 <=>3>5 4@C3>5.

11-14 <0O 2 !>G8=A:>< >AC40@AB25==>< #=825@A8B5B5 BC@87<0 8 :C@>@B=>3> 45;0 A>AB>O;0AL IV 564C=0@>4=0O <>;>456=0O :>=D5@5=F8O "@>1;520F8>==K5 ?>4E>4K 8 ?5@A?5:B82K @0728B8O BC@87<0". 0: A>>1I05B 565=545;L=8: "!>G8", A2>8 4>:;04K ?@54AB028;8 1>;55 200 CG0AB=8:>2 :>=D5@5=F88 87 26 @538>=>2 >AA88 8 1;86=53> 70@C156LO. @5>1;040;8 4>:;04G8:8 A>G8=A:>3> C=825@A8B5B0 8 53> D8;80;>2 2 5;5=468:5, =0?5, "C0?A5, 9A:5 8 >2>@>AA89A:5. $>@C< <>;>4KE CG5=KE 1K; >@30=87>20= 8 ?@>2545= 1K2H8<8 ABC45=B0<8 C=825@A8B5B0, CG0AB2>202H8<8 2 ?@54K4CI8E :>=D5@5=F8OE, "70A25B82H8EAO" B0< 8 ?>ABC?82H8E 2 0A?8@0=BC@C.

#,"#   @0A=>40@5 ?@>H5; 70:;NG8B5;L=K9 30;0-:>=F5@B IV A5@>AA89A:>3> 8 I 564C=0@>4=>3> D5AB820;O ?> 1@59:-40=AC ">;LDAB@8< - >AAA8O-2004". 0: A>>1I05B 565=545;L=8: "@052K5 =>2>AB8", >= >@30=87>20= 2 @0<:0E >1I5@>AA89A:>9 ?@>3@0<;>456L ?@>B82 =0@:>B8:>2" :@052K< :><8B5B>< ?> 45;0< <>;>4568 A>2<5AB=> A C?@02;5=85< ?> @0A=>40@A:>9 A;C61K $ ?> :>=B@>;N 70 >1>@>B>< =0@:>B8G5A:8E A@54AB2 8 ?A8E>B@>?=KE 25I5AB2, <56@538>=0;L=>9 >1I5AB25==>9 >@30=870F859 2@0G59-@5018;8B>;>3>2 8 ?@>D5AA8>=0;L=>9 ;83>9 1@59:-40=A0 >AA88.

 @0A=>40@5 >B5F $8;8??0 8@:>@>20 "10B@0G8;" =0 AK=0. 0: A>>1I05B 3075B0 "><>;LA:0O ?@0240 ¬Ė C10=L", 2> 2@5;59 72574K 2 :C10=A:>9 AB>;8F5 53> ?0?0 ?@>4020; >B:@KB:8 A 87>1@065=85< $8;8??0. 740=85 ?8H5B: ">=F5@B 2 :@0A=>40@A:>< F8@:5 2A5 =5 =0G8=0;AO, 8 2 E>;;5 ?@>3C;820;8AL ;N48, @0AA<0B@8202H85 1>;LHCN :>;;5:F8N D>B>3@0D89 8@:>@>20, :>B>@0O 1K;0 2KAB02;5=0 =0 ?@>406C 2 42CE "B>G:0E". 0 >4=8< 87 ;>B:>2 A>25@H5==> =5>6840==> 3> 54@>A0 8@:>@>20. # 53> ?@8;02:0 =5 =01;N40;>AL =8:0:>9 B>;G58 - =0@>4, 2848<>, ?@>AB> =5 C7=020; 2 ?@>402F5 72574C A>25BA:>9 MAB@04K. 073>2>@8BL 8@:>@>20-AB0@H53> 1K;> 7040G59 =5?@>AB>9. = 2A5 2@5BO 8 C;K10;AO, >B25G0; >4=>A;>6=>.

-  ?>G5;6=K 1KBL? - ?>:070; O 54@>AC $8;8??>28GC =0 :C;8AK F8@:0.

- A5, E20B8B, - ;C:02> C;K1=C;AO B>B. - / C65 A?5; A2>5, B5?5@L ?CABL $8;8??.

- > 7@8B5;O< 1K;> 1K ;N1>?KB=> C2845BL 20A =0 :>=F5@B5.

- / 2KE>6C =0 AF5=C A $8;8??><, GB>1K A?5BL, => 8=>340. > =0AB@>5=8N.

-  A53>4=O?

- !53>4=O =5 3>B>2.

- !:068B5, 0 ?>G54=>9 3>AB8=8F5 A AK=>< ?>A5;8;8AL?

- / 2A5340 A A5;ONAL, B0:0O B@048F8O.

- 'LO 1K;0 845O ?>@01>B0BL 20< ?@>402F>

- $8;8??0 845O 1K;0".

 

0 CA?5205<>ABLN :C10=A:8E CG5=8:>2 ;5:A0=4@ ":0G52 1C45B ?@8A<0B@820BL ;8G=>, A D>B>3@0D88, ?><5I5==>9 2 =>2>< H:>;L=>< 4=52=8:5. 0: A>>1I05B 3075B0 "><>;LA:0O ?@0240 ¬Ė C10=L", "?> ?>;C3>;K< 4528F0<, @07;53H81;>6:0E H:>;L=KE 4=52=8:>2, 0 B0:65 ?> 2AOG5A:8< 45F;0<, A;82:0<-?>4;82:0< 8 4@C38< ?@54AB028B5;O< H>C-187=5A0 2 @0A=>40@A:>< :@05 =0=5A5= A>:@CH8B5;L=K9 C40@.  :0G5AB25 BO65;>9 0@B8;;5@88 8A?>;L7>20= B0: =07K205=0;L=K9 :>=5=B 2> 2A59 A2>59 :@0A5. 5A<>B@O =0 :>=5F CG51=>3> 3>40, 8740==K9 2 "8E>@5F:5 ?OB845AOB8BKAOG=K< B8@06>< "=52=8: :C10=A:>3> H:>;L=8:0", F5=>9 38 @C1;59 70 HBC:C, A CA?5E>< @07>H5;AO ?> A@54=5>1@07>20B5;L=K< CG@5645=8O< :@0O.  =0G8=0;>AL 2A5 3>4 =0704, :>340, >4CE>B2>@5==K9 ?@81;860NI8@>40 8 22545=85< 2 :C@A H:>;L=>9 ?@>3@0<:0 ?> :C10=>2545=8N, =0G0;L=8: <5AB=>3> C?@02;5=8O >1@07>20=8O 0;5@89 &0@52 @5H8; A>AB028BL 4=52=8: B8E>@5F:>3> H:>;L=8:0. "K;0 A>740=0 8=8F80B82=0O 3@C??0, - @0AA:070; 0;5@89 &0@52, - G;5=K :>B>@>9 A2O7K20;8AL A @>4>2 :@0O, GB>1K ?>;CG8BL :0: <>6=> 1>;LH5 8=D>@<0F88 > ;N4OE, ?@>A;0282H8E C10=L. >B>< 70:;NG8;8 4>3>2>@ A >4=8< 87 B8E>@5F:8E 8740B5;LAB2, >D>@<8;8 :@548B, :>B>@K9, A>1AB25==>, C65 8 25@=C;8, 8 8740;8 "=52=8: :C10=A:>3> H:>;L=8:0". 'B> 65 >= 87 A51O ?@54AB02;O5B? > 70:>=0< 60=@0 =0G8=05BAO 2A5 A >1@0I5=8O : "N=>@>H0O CG510 :>B>@>3> 4>;6=0 AB0BL 70;>3>< "40;L=59H53> ?@>F25B0=8O 8 @>4=>9 C10=8, 8 2A59 >AA88". 0B5< 845B :@0520O 35@0;L48:0: 35@1, D;03 8 ?>;=K9 B5:AB 38<=0, ;8G=K5 40==K5 CG5=8:0, @0A?8A0=85 C@>:>2. A5 A0<>5 8=B5@5A=>5 =0G8=05BAO =0 ;8AB0E, 345 C65 A> A;54CNI53> A5=BO1@O ?>O2OBAO >F5=:8. C<0N, :0: <8=8@5 1C45B G5< 70=OBLAO =0 C@>:0E, @0AA<0B@820O D>B>3@0D88 A2>8E 8725AB=KE 75<;O:>2 8 ;N459, B0: 8;8 8=0G5 A2O70==KE A :@05<: F0@59, ;8B5@0B>@>2, 682>?8AF52, 0:B5@>2, >1I5AB25==KE 45OB5;59, 35@>52 2>9= 8 B@C40 8, A0<> A>1>9 @07C<55BAO, @C:>2>48B5;59 :@0O. !=0G0;0 A 25@E=53> C3;0 AB@0=8FK @51OB0< C;K1=5BAO ;5:A0=4@ ":0G52, ?>B>< AB@>3> 273;O=5B ?@54A540B5;L ! ;048<8@ 5:5B>2".

 :>=F5 0?@5;O @C:>2>48B5;8 >1@07>20B5;L=KE CG@5645=89 3. !>G8 ?>A5B8;8 3. -A?>>, $8=;O=48O. 0: A>>1I05B 565=545;L=8: "!>G8", 2 ?>574:5 ?@8=O;8 CG0AB85 48@5:B>@0 A>G8=A:8E H:>; 8 CG@5645=89 4>?>;=8B5;L=>3> >1@07>20=8O, :>B>@K5 C65 =5A:>;L:> ;5B ?@8=8<0NB CG0AB85 2 <564C=0@>4=>< ?@>5:B5 "C4CI55". &5;LN 2878B0 1K;> CG0AB85 2 <564C=0@>4=>9 :>=D5@5=F88 ";0=8@>20=85 1C4CI53>".  E>45 10-4=52=>9 ?>574:8 A>G8=A:85 48@5:B>@0 ?>A5B8;8 @O4 A@54=8E H:>; 3>@>40 -A?>>, ?>7=0:><8;8AL A =>2K<8 B5E=>;>38O<8 @01>BK, ?>45;8;8AL A>1AB25==K< ?@0:B8G5A:8< >?KB>< 8 @57C;LB0B0<8 ?@>5:B=>9 45OB5;L=>AB8 A D8=A:8<8 :>;;530<8. @8=O;8 CG0AB85 2 48A:CAA88 > 40;L=59H5< @0728B88 ?@>5:B0, 53> >1@07>20B5;L=KE F5;OE 8 7040G0E.  @0<:0E :>=D5@5=F88 1K;8 CAB0=>2;5=K =>2K5 A2O78 <564C >1@07>20B5;L=K<8 CG@5645=8O<8 !>G8 8 -A?>>.

 BC0?A8=A:>< A0=0B>@88 "2B>B@0=A?>@B=8: >AA88" ?@>H;0 <562C7>2A:0O =0CG=0O :>=D5@5=F8O "-DD5:B82=K5 M=5@3>A15@530NI85 B5E=>;>388 2 @>AA89A:>< >1@07>20B5;L=>< A5:B>@5". 0: A>>1I05B 3075B0 "5AA88", CG5=K5 87 2C7>2 >A:2K, @:CBA:0, ;0482>AB>:0, >2>G5@:0AA:0, 86=53> >23>@>40 8 5B@>702>4A:0 >1AC48;8 ?5@A?5:B82K @0728B8O @>AA89A:>9 2KAH59 H:>;K. @8G5< =5 <5=LH5 4@C38E 3>2>@8; > 55 1C4CI5< ?@5?>4020B5;L >@>;52A:>3> B5E=>;>38G5A:>3> 8=AB8BCB0 87 A;> ><8=8:CA 0==85C2:0AB55;5. >=D5@5=F-70; A0=0B>@8O, 345 ?@>E>48;8 70A540=8O, 1K; >A=0I5= =>259H8< 5:B>@><, 72C:>CA8;8B5;L=>9 0??0@0BC@>9, :>< A ?@>3@0<<=K< >15A?5G5=85<, =5>1E>481A;C6820=8O =0CG=KE <5@>?@8OB89 ?>4>1=>3> C@>2=O. >A;5 =0?@O65==KE =0CG=KE 48A:CAA89 CG0AB=8:8 :>=D5@5=F88 AJ5748;8 8 =0 M:A:C@A8N : <530;8B8G5A:>;3> A?>@8;8 > <8AB8G5A:>9 70304:5 4>;L<5=>2.

# + !/

K2H85 35@<0=A:85 2>5==K5 25@=C;8AL 2 >AA8N G5@57 >@B 02:07 - 2 <5AB0, 345 :>340-B> 2>520;8. 0: A>>1I05B 3075B0 "><>;LA:0O ?@0240 ¬Ė C10=L", :@C87 =0 C:@08=A:>< B5?;>E>45 ""0@0A (52G5=:>" 4;O 238 ?@5AB0@5;KE =5=AB0=F5.  >@B 02:07 >=8 ?@81K;8 =0 MB>9 =545;5. > A;>20< :0?8B0=0 =0B>;8O >B0, A@54=89 2>7@0AB ?CB5H5AB25==8:>2 - 80-90 ;5B. 5A<>B@O =0 MB>, <=>385 70=8<0NBAO 38<=0AB8:>9, 1530NB ?> ?0;C15 B@CAF>9, 0 A 9 CB@0 4> ?>;C4=O 87CG0NB @CAA:89 O7K: B0: C2;5G5==>, GB>, :>340 2 0=>@0<=>< 70;5 =0G8=0NBAO 70=OB8O, A ?0;C1 2A5E :0: 25B@>< A4C205B. -B> 1K;0 ?5@20O 3@C??0, :>B>@>9 >B:@K;8 ?CBL 2 >@B 02:07 =0H8 B0<>65==8:8. ;0=8@C5BAO, GB> 70 2A5 ;5B> B0:8E 3@C?? 1C45B H5ABL. > A;>20< >@30=870B>@>2, MB>B :@C87 ?@8H5;AO =5 4CH5. #65 2 =>O1@5 ?@>H;>3> 3>40 1K;8 @0A?@>40=K 2A5 ?CB52:8.

-:A?5@BK " ?@81K;8 2 >2>@>AA89A:, GB>1K >1AC48BL 2>?@>AK ?> >@30=870F88 45;>2>3> 70E>40 2 >2>@>AA89A: :>@01;59 ?>AB>O==>3> A>548=5=8O " 2 !@54875<=>< <>@5, :>B>@K9 A>AB>8BAO A 7 ?> 11 8N;O. 0: A>>1I05B 565=545;L=8: "@0A=>40@", 2878B MB>B ?;0=>2K9 8 1C45B ?@>E>48BL 2 @0<:0E 4>AB83=CBKE @0=55 4>3>2>@5==>AB59 <564C >AA859 8 @C:>2>4AB2>< !525@>-B;0=B8G5A:>3> 0;LO=A0. >@01;8 $ =0H59 AB@0=K 8 " 70E>4OB 2 ?>@BK =0 >1<5==>9 >A=>25. @>B>:>;L=CN 2AB@5GC A =0B>2A:>9 45;530F859 ?@>2>48; 70<. 3;02K >2>@>AA89A:0 =4@59 $>=0@52, :>B>@K9 @0AA:070;: " =0H ?>@B>2K9 3>@>4 >68405BAO 70E>4 B@5E :>@01;59 2>5==>-<>@A:8E A8; "C@F88, 5;8:>1@8B0=88 8 @5F88. "0:>9 4@C65AB25==>-45;>2>9 2878B 4;O =>2>@>AA89F52 40;5:> =5 ?5@2K9.  8N;5 3>AB8 ?>7=0:>@>4><-35@>5<, 4;O =8E 1C4CB >@30=87>20=K M:A:C@A88 8 B>20@8I5A:85 A?>@B82=K5 2AB@5G8".

" ! "

! 30 <0O @0A=>40@A:0O 48@5:F8O ?> >1A;C6820=8N ?0AA068@>2 2 ?>5740E ?@83>@>4=>3> A>>1I5=8O 22>48B 2 5654=52=>5 >1@0I5=85 =>2K9 <0@H@CB 42865=8O ?@83>@>4=>3> ?>5740, :>B>@K9 A>548=8B AB>;8FC C10=8 @0A=>40@ 8 A0?C;O@=K9 :C@>@B @0A=>40@A:>3> :@0O !>G8. 0: A>>1I05B 3075B0 "5AA88", A>AB02 ?>5740 1C45B A>AB>OBL 87 <56>1;0AB=KE 203>=>2 A :@5A;0<8 4;O A845=8O. C@A8@>20BL ?>574 1C45B CA:>@5==K< 3@0D8:>< A >AB0=>2:0<8 =0 AB0=F8OE: >@OG89 ;NG, "C0?A5-?0AA068@A:0O, (5?A8, 070@52A:0O, /:>@=0O )5;L 8 >>. @5AB028B 2A53> 5 G0A>2.

!?5F80;8ABK >AB>2A:>3> 3>AC40@AB25==>3> C=825@A8B5B0 65;57=>4>@>6=>3> B@0=A?>@B0 ?@54AB028;8 ?@>5:B AB@>8B5;LAB20 =>2>9 120-:8;><5B@>2>9 65;57=>4>@>6=>9 <038AB@0;8 =0 CG0AB:5 09:>?-4;5@. 0: A>>1I05B 3075B0 "5AA88", ?> <=5=8N ?@>5:B8@>2I8:>2, 2>72545=85 B0:>9 ;8=88 ?>72>;8B ;8:2848@>20BL 65;57=>4>@>6=K5 ?CB8 =0 160-:8;><5B@>2>< CG0AB:5 "C0?A5-4;5@, ?@>25AB8 745AL @5:>=AB@C:F8N 8 @0AH8@8BL ?;O68 '5@=><>@A:>3> ?>15@56LO. 50;870F8O ?@>5:B0 @0AAG8B0=0 =0 ?OB8;5B=89 A@>:, =0 MB> ?>B@51C5BAO 42 <;@4. @C1;59. 4=0:> =0 =0CG=>9 :>=D5@5=F88 2 >AB>25-=0->=C <=>65AB2> 70<5G0=89 2=5A;8 ?@54AB028B5;8 ?@8@>4>>E@0==KE >@30=870F89. >20O ;8=8O 4>;6=0 ?@>9B8 ?> 75<;O< 02:07A:>3> 3>AC40@AB25==>3> 18>AD5@=>3> 70?>254=8:0. -B> <>65B ?@825AB8 : C=8GB>65=8N 1>;LH8E ;5A=KE CG0AB:>2, : 87<5=5=8N :;8<0B0 =0 '5@=><>@A:>< ?>15@56L5, : 703@O7=5=8N 8AB>:>2 @5:, >15A?5G820NI8E 2>4>A=0165=85 @0A=>40@0, 09:>?0, @<028@0, 5;>@5G5=A:0, "C0?A5, !>G8. 70<5= M:>;>38 ?@54;>68;8 25@=CBLAO : >1AC645=8N 2K428=CB>3> 5I5 2 1967 3>4C A?5F80;8AB0<8 "18;8AA:>3> 8=AB8BCB0 65;57=>4>@>6=>3> B@0=A?>@B0 ?@>5:B0 "'8ABK9 15@53". -B>B ?@>5:B ?@54?>;030; AB@>8B5;LAB2> 65;57=>4>@>6=>9 <038AB@0;8 =0 CG0AB:5 @825=:>2A:0O-03>< <0@H@CB5 <>6=> 1C45B >A2>1>48BL ?;O68 >B @5;LA>2, =5 70B@>=C2 ?@8 MB>< 75<;8 70?>254=8:0. :>=G0B5;L=>5 @5H5=85 > AB@>8B5;LAB25 =>2>9 <038AB@0;8 4>;6=> 1KBL ?@8=OB> =0 70A540=88 @028B5;LAB20 >AA88 2 1;8609H55 2@5

.

0A;C65==>AA88 ;048<8@C 20=5A>2C 1K; 2@CG5= 0AB@0402H8E >B 75<;5B@OA5=8O 2 @<5=88. 0: A>>1I05B 3075B0 "5AA88", ;048<8@ 8:>;0528G 2 B5G5=85 <=>38E ;5B @C:>2>48; =0?A:8< B5@@8B>@80;L=K< A>25B>< C?@02;5=8O :C@>@B0<8 ?@>DA>N7>2, 1N465B :>B>@>3> 2 =5A:>;L:> @07 ?@52KH0; 1N465B 3>@>40. >4 53> @C:>2>4AB2>< ?@>E>48;> AB0=>2;5=85 =0?K :0: :C@>@B0, AB@>8;8AL >A=>2=K5 >1J5:BK 8=D@0AB@C:BC@K, 45BA:85 ;035@O 8 74@02=8FK. >A;5 @07@CH8B5;L=>3> 75<;5B@OA5=8O 2 !?8B0:5, A;CG82H53>AO 15 ;5B =0704, =0?0 3>AB5?@88<=> ?@8=O;0 BKAOG8 27@>A;KE 8 45B59 87 @<5=88. ">340, 2 1989 3>4C, 70 @01>BC ?> ?@85AB@0402H8E ?>G5B=K9 3@0640=8= B@5E 3>@>4>2 - ><5;O, 8@>20:0=0 8 =0?K, ;0C@50B >A?@5<88 ;048<8@ 20=5A>2 1K; =03@0645= >@45=>< =0: >G5B0. "5?5@L ?@>H;>5 2=>2L =0?><=8;> > A515 ?09 =03@04>9.

 "C0?A5 =0 AB5=5 740=8O # ?>O28;>AL H5ABL <5<>@80;L=KE 4>A>: A 2?5G0B0==K<8 2 <@0<>@ D>B>3@0D8O<8 <>;>4KE >1I05B 3075B0 "C10=A:85 =>2>AB8", GCBL 1>;LH5 3>40 =0704 >=8 - <8;8F8>=5@K 8 8E 4>1@>2>;L=K5 ?><>I=8:8 - F5=>9 A2>59 687=8 ?@5A5:;8 ?@5ABC?=CN 45OB5;L=>ABL F5;>9 3@C??K 10=48B>2.  B>@65AB25==>< <8B8=35 ?@8=O;8 CG0AB85 @C:>2>4AB2> "C0?A5 8 "C0?A8=A:>3> @09>=0, 25AL ;8G=K9 A>AB02 #, A2>1>4=K9 >B =5A5=8O A;C61K, <=>3>G8A;5==K5 3>@>60=5. !5381H8E !. 0=8=0 8 . (52G5=:> ?>;CG8;8 :20@B8@K, 24>2K 8 8E 45B8 =0E>4OBAO 2 7>=5 701>BK 8 @C:>2>4AB20 3>@>40 8 @09>=0 8 :>;;53 A2>8E

"=0<5=8B>9 65=I8=>9 >AA88" AB0;0 "0<0@0 0340A0@O= 87 A5;0 (0C3> @09>=0. 0: A>>1I05B >2>5 B5;52845=85 C10=8, 55 89 B>@>9 2=5A5=> 2 ">;>BCN :=83C >AA88". >40@>G=K9 M:752=0 ?>;CG8;0 =0 4=OE. 0 53> AB@0=8F0E, :0: 8 2 687=8, 7=0<5=8B0O BC0?A8=:0 2A5340 2<5AB5 A G05<. 5 4>< - >?>@=K9 ?C=:B  F25B>2>4AB20 8 AC1B@>?8G5A:8E :C;LBC@. 45AL >=0 6825B 8 @01>B05B =0 ?>A;54=59 2 MB8E <5AB0E ?;0=B0F88 A0<>3> A525@=>3> 2KA>:>3>@=>3> G0O. =0 548=AB25==0O 53> E@0=8B5;L=8F0. >G5B=K9 3@0640=8= @09>=0, "0<0@0 0340A0@O= 2 A2>8 78 ;5B 8<55B =5<0;> 720=89 8 @530;89.

 !(!"/

 =>GL A 20 =0 21 <0O 2004 3 (>:>;> 01:00) 2 >2>@>AA89A:5 1K; A>25@H5= 70E20B ?><5I5=8O B5;5:>>1I05B 3075B0 ">2>@>AA89A:85 254><>AB8", ?> A>>1I5=8N >G5284F52, 10 =58725AB=KE ;8F, =5 ?@54JO282 4>:C<5=B>2, 70=O;8 ?><5I5=85 MD8@=>9 ABC488 B5;5:> <=5=8N ?@54AB028B5;59 "!"!-0@O", MB> 1K;8 A>B@C4=8:8  " 048> 8 B5;52845=85 >2>@>AA89A:0". #B@>< 21 <0O =58725AB=K5 =5 ?CAB8;8 :>;;5:B82 B5;5:>G85 <5AB0. ">340 65 A>B@C4=8:8  " 048> 8 B5;52845=85 >2>@>AA89A:0" A=O;8 A MD8@0 2A5 @5:;0<=K5 <0B5@80;K 8 =0G0;8 87CG5=85 @01>BK >1>@C4>20=8O 8 B5E=>;>389 25I0=8O B5;5:> 2 B5;5MD8@5 :0=0;0 "!"!", ?CB5< =5:>@@5:B=KE 8=D>@<0F8>==KE 2@57>:. C:>2>4AB2> B5;5:>, GB> @0AF5=8205B ?@>87>H54H55 :0: "@071>9=K5 459AB28O 8 45<>=AB@0B82=>5 ?>?@0=85 >1I5AB25==>3> <=5=8O A> AB>@>=K A>B@C4=8:>2  " 048> 8 B5;52845=85 >2>@>AA89A:0".

54CI89 A?5F80;8AB !>G8=A:8E M;5:B@8G5A:8E A5B59 .>28:>2 2> 2@5G5@54=>3> :>=B@>;L=>3> >1E>40 2>74CH=KE ;8=89 M;5:B@>?5@540G8 2 <0;>4>ABC?=>9 3>@=>9 <5AB=>AB8 070@52A:>3> @09>=0 !>G8 >1=0@C68; E8I5=85 >F8=:>20==KE "C3>;:>2" A G5BK@5E >?>@ . 0: A>>1I05B 3075B0 "'5@=><>@A:0O 74@02=8F0", 1K;> A=OB> 8 ?>E8I5=> 1>;55 40 <5B0;;>8745;89, :>B>@K<8 :@5?8BAO :0@:0A >?>@K 8 :>B>@K5 ?@840NB 59 CAB>9G82>ABL 8 =0456=>ABL 2 M:A?;C0B0F88. !0<8 >?>@K 45@60;8AL "=0 G5AB=>< A;>25". B ?>@K20 25B@0 >=8 ?> =8A?040NI59 A?8@0;8 <>3;8 1K A25@=CBLAO 8 @CE=CBL, >1@K20O ?@>2>40 "?OB8A>B:8" ¬Ė 7=0<5=8B>9 -500 :, :>B>@0O ?8B05B M=5@3859 =0A5;5==K5 ?C=:BK >B "C0?A5 4> A>C. .>28:>2 A@>G=> A2O70;AO A @C:>2>4AB2><. K;8 ?@8=OBK =5>1E>48 : <5ABC ?@>8AH5AB28O >B?@028;0AL A?5F80;L=0O 3@C??0, :>B>@0O 70=O;0AL @0AA;54>20=85< ?@>8AH5AB28O.  A;CG05 ?045=8O 2>AAB0=>2;5=85 B>;L:> >4=>9 >?>@K >1>H;>AL 1K  "C10=LM=5@3>" ?@8<5@=> 2 6-7 <;=. @C1;59. 5>1E>48=B >?>@ >1>945BAO 2 600 BKA. @C1;59 8 709<5B >:>;> 42CE =545;L. >74=55 AB0@H89 CG0AB:>2K9 C?>;=><>G5==K9 070@52A:>3>  .>28G:>2 2 A>A54=5< 0C;5 A5CHE> >1=0@C68; ?@>?02H85 <5B0;;8G5A:85 "C3>;:8" 2 >3@045 >4=>3> 87 75<5;L=KE CG0AB:>2. "0< >=8 70<5=O;8 A>1>9 >1KG=K9 45@52O==K9 HB0:5B=8:. @><5 B>3>, =5402=> ;070@52A:85 M=5@35B8:8 >1=0@C68;8 "C3>;:8" A >?>@  =0 ;>4>G=>9 AB0=F88. >71C645=> C3>;>2=>5 45;>, 2545BAO A;54AB285.

21 <0O, A;C610 <>@A:>9 >E@0=K A>2<5AB=> A ?>3@0=70AB02>9 9A:0 8 @8<>@A:0 - EB0@A:0 ?@>25;0 :@C?=59HCN 70 ?>A;54=55 2@51;02C =0 1@0:>=L5@>2. 0: A>>1I05B >2>5 B5;52845=85 C10=8, > <0AHB015 >?5@0F88 3>2>@8B B>B D0:B, GB> 4;O 55 ?@>2545=8O 8=A?5:B>@K 8A?>;L7>20;8 4065 0280F8N. =5< 25@B>;5B A 8=A?5:B>@0<8 @K1>>E@0=K ?>4=O;AO =04 7>2A:8< <>@5<. '5@57 =5:>B>@>5 2@5O28;8AL 8 1@0:>=L5@A:85 ;>4:8, :>B>@K5 =5 CA?5;8 C9B8. 045@60=K =5A:>;L:> =0@CH8B5;59, ;>282H85 @K1C A5BO<8, C;>2, :>B>@K9 BO=C; =0 1>;55 G5< =0 40 BKAOG @C1;59, 8< ?@8H;>AL ?@>AB> 2K?CAB8BL. @0:>=L5@K, >:0702H85AO 3@0640=0<8 #:@08=K, A>>1I8;8, GB> 2A53> ;8HL H;8 =0 ?><>IL B>20@8IC, ?>;><02H5@5=K =0 @>48=C.

 @0A=>40@5 70@538AB@8@>20=> 5 ?5@2KE A;CG052 701>;520=8O ;5?B>A?8@>7><. 0: A>>1I05B >2>5 B5;52845=85 C10=8, >B MB>9 1>;57=8 :064K9 3>4 =0 C10=8 C<8@0NB ;N48, G8A;> 701>;52H8E A>AB02;O5B 1>;55 42CEA>B G5;>25: 5653>4=>. 7-70 ?>AB>O==KE 2A?KH5: ;5?B>A?5@>70 2 8=D5:F8>==>9 1>;L=8F5 4065 >B:@K;8 @50=8<0F8>==>5 >B45;5=85. 07=>AOB 8=D5:F8N 3@K7C=K, A>10:8 8 :@C?=K9 @>30BK9 A:>B, 70@065=85 ?@>8AE>48B 2 >A=>2=>< =0 ?@8@>45, 2> 2@52>@OB, GB> B>;L:> 20:F8=0 8 M;5<5=B0@=K5 ?@028;0 38385=K ?><>3CB 871560BL 70@065=8O.

! "

$545@0F859 ?0@CA=>3> A?>@B0 >AA88 2K428=CB ?@>5:B AB@>8B5;LAB20 <0@8= - A?5F80;878@>20==KE 3020=59 4;O OEB - 2 =0?5, 5;5=468:5 8 "C0?A5. 0: A>>1I05B 3075B0 "C10=A:85 =>2>AB8", =0 ?>15@56L5 5653>4=> ?@>E>4OB >1I5@>AA89A:85 @530BK ?> ?0@CA=>@BC, 2 :>B>@KE CG0AB2CNB 45AOB:8, AC4>2, ?>MB>O=:8 =C6=K. >;L7>20BLAO 3020=O<8 1C4CB =5 2 ?>A;54=NN >G5@54L BC@8ABK-OEBA<5=K 87 2@>?K 8 "C@F88, 402=> <5GB02H85 >A2>8BL 0:20B>@8N '5@=>3> <>@O. @8 MB>< >1A;C6820=85 :>@01;59 <>65B ?@8=>A8BL 1>;LHCN ?@81K;L 1N465BC :@0O. 0AA<>B@5=85 ?@>5:B0 AB@>8B5;LAB20 AB0;> 2>7<>6=K< ?>A;5 ?>4?8A0=8O =0 4=OE 3C15@=0B>@>< C10=8 ?>AB0=>2;5=8O > @0728B88 AD5@K ?0@CA=>3> A?>@B0 8 BC@87<0. #65 A>740=0 A?5F80;L=0O :><8AA8O, :>B>@0O 1C45B 70=8<0BLAO :>>@48=8@>20=85< @01>B ?> AB@>8B5;LAB2C. 0:;04:0 ?5@2>3> :0<=O ?5@2>9 <0@8=K >68405BAO 2 1;8609H55 2@5 ?>;=>ABLN =0G=5B DC=:F8>=8@>20BL 3020=L ;8HL G5@57 B@8 3>40, 0 >:C?0BL A51O 1C45B 2 B5G5=85 13 ;5B.

 ?>A. :BO1@LA:>< @0A=>0@<59A:>3> @09>=0 @0A=>40@A:>3> :@0O ?@>H5; G5=0B .6=>3> D545@0;L=>3> >:@C30 ?> :>==>@BC. 0: A>>1I05B >2>5 B5;52845=85 C10=8, ;845@0<8 A>@52=>20=89 AB0;8 2>A?8B0==8:8 H:>;K 25@E>2>9 574K @0A=>0@<59A:>3> @09>=0.  2K574:5, B@51CNI59 <0:A8<0;L=>3> 2708<>?>=8<0=8O 8 B@5=8@>20==>AB8 :0: 2A04=8:0, B0: 8 ;>H048, >B;8G8;8AL :>=L @8AB>;L 8 @8=0 >;C1520. !8;L=CN :><0=4C ?@54AB028;8 8 "A>A548" 87 >AB>20-=0->=C. < =5 1K;> @02=KE 2 4@C3>< 2845 A>@52=>20=89 - :>=:C@5.


Archive:
 Krasnodar
 Roston-on-Don
 Stavropol
 Russia
 Politics
 Economics
 Culture
 Sport
 TV
(c) RUSS-YUG.RU
e-mail: webmaster@russ-yug.ru
Rambler's Top100
Union Gap WA Real Estate , –į —ā–į–ļ–∂–Ķ, –ü—Ä–ĺ–ī–į—ā—Ć Honda Passport